Die Rederei - Ihre sprachtherapeutische Praxis in Hamburg St. Georg

Unser Praxisteam

stellt sich vor

2008 lernten wir uns im Rahmen unserer beruflichen Tätigkeit kennen. Dank unterschiedlicher Ausbildungsschwerpunkte ergänzen wir uns bei unserer Arbeit optimal.

Die Besonderheit unserer gemeinsamen fachlichen und persönlichen Kompetenzen wollen wir zukünftig stärker nutzen. Vor diesem Hintergrund entschieden wir uns zu der Eröffnung einer gemeinsamen sprachtherapeutischen Praxis „Die Rederei“.

Seit der Eröffnung im Jahr 2012 arbeiten wir erfolgreich zusammen und freuen uns darauf auch mit Ihnen oder Ihren Kindern in unserer Praxis arbeiten zu können!

Praxisinhaberinnen

Andrea Dräger, geb. Winkler

staatlich anerkannte Logopädin und zertifizierte Legasthenietrainerin

Fortbildungen

  • GUK: Gestisch Unterstützte Kommunikation, Etta Wilken
  • TAKTKIN, Ein Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen, Beate Birner-Janusch
  • „Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen bei Schluckstörungen in Akuthaus, Rehabilitationseinrichtungen und freier Praxis“, Das Dysphagiezentrum - Mirko Hiller, MSc/Neurorehabilitation
  • Einführung in die Unterstützte Kommunikation, u.a. Krüger/Grosser/Leder
  • 2. Eilbeker Dysphagietag, Schön Klinik Hamburg Eilbek
  • Bilingualismus, logopädische Intervention bei mehrsprachigen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund und unterschiedlichen Erstsprachen;
    Wiebke Scharff Rethfeld

Katrin Hofmann

Dipl. Sprachheilpädagogin, Dipl. Lernbehindertenpädagogin und Sonderpädagogin (Fach Mathematik)

Fortbildungen

  • Förderung der Kommunikation und des Lautspracherwerbs bei Kindern mit Down-Syndrom, L. Lücke, Podium
  • Futterstörung im Säuglings- und Kinderalter, Podium
  • Mathematik entdecken und erfinden, Karensa Lee
  • Die verbale Entwicklungsdyspraxie in der Logopädie, C. Reuß
  • Frühintervention bei Sprachentwicklungsstörungen, UKE
  • Diagnose, Prognose, Intervention bei „Late Talkern“, UKE
  • Schulrechtliche Vorschriften bei LRS-Kindern und sozialrechtliche Voraussetzungen bei LRS, Prolog Köln
  • LRS- modellorientiert, ein roter Faden für Diagnostik und Therapie, dbs
  • Diagnostik und Therapie phonologischer Störungen auf Grundlage der psycholinguistisch orientierter phonologischer Therapie     (P.O.P.T.), A. V. Fox
  • Unterstützte Kommunikation nach ISAAC Standard
  • Tracheotomie/ Trachealkanülenmanagement
  • Sprachförderung in Kitas unter Mitwirkung von Schulpädagogen/innen
  • 2012 Dozentin an der Hochschule DIPLOMA
Mitarbeiter

Christina Wodsak

staatlich anerkannte Logopädin, fachliche Leitung

Fortbildungen

  • 15. Wissenschaftliches Symposium des dbs „Unterstützte Kommunikation = Sprachtherapie?!“ Workshop „Neue Wege in der Sprachförderung körper-, geistig- und mehrfachbehinderter Menschen“
  • „Förderung der Kommunikation und des Lautspracherwerbs bei Kindern mit Down-Syndrom“, Linda Lücke
  • Entdeckung der Sprache, Barbara Zollinger   
  • TOLGS-VED-Intensivseminar

Lotta Finck

staatlich anerkannte Logopädin

Fortbildungen

  • Dysgrammatismus - Diagnostik und Therapie von grammatischen Störungen bei Kindern (Diekmann)   
  • Entdeckung der Sprache, Barbara Zollinger

Kathrin Lambeck

staatlich anerkannte Logopädin

Fortbildungen

  • TOLGS-VED-Intensivseminar